Selbstintegrationsaufstellungen und Strukturaufstellungen 20. Juni 2020

20. Juni 2020 von 10:00 bis 18:00 Uhr in München

Selbstintegrationsaufstellungen – die Kraft der Grenze

Familienaufstellungen sind eine bewährte Methode, Lösungen in Familiensystemen zu finden. Die neuere Entwicklung betont nun wieder mehr das Individuum mit seiner Selbstverantwortung und Autonomie. Das gute Abgrenzen erweist sich als Schlüssel, um einerseits Nähe und Bindung zuzulassen, andererseits zur Eigenständigkeit fähiger zu sein.

In diesem Seminar geht es darum, in verwickelten Beziehungs- oder Berufsfragen Lösungen zu finden. Systemische Aufstellungen zeigen Zusammenhänge hinter der Oberfläche. Wir lernen, systemisch wahrzunehmen. Vor allem lassen sich überraschende Lösungswege finden. Die Veränderungen sind nachhaltig im Alltag wirksam.

An diesem Aufstellungstag wird das Konzept von eigenem Raum, Grenze und dem Selbst erklärt – in seiner Wirksamkeit in Familie und Beruf. Es werden Selbstintegrationsaufstellungen live demonstriert. Auf der Grundlage eigenen Erlebens kann es dann vertieft betrachtet werden.

Außerdem wird eine Einführung in systemische Dynamiken in Familien gegeben.

Die Dynamiken werden deutlich werden in drei Aufstellungen in der Gruppe. Es werden also drei Teilnehmerinnen eine eigene Aufstellung erhalten. Für alle sind das bewegende und einsichtsreiche Prozesse.
Dazu wird es verschiedene Übungen zu zweit geben, die das Erleben von eigenem Raum und Abgrenzung stärken.

Zeit:
 10:00 – 18:00 Uhr

Da dieses Seminar von der Stadtakademie veranstaltet wird, bitte hier anmelden:
https://www.evstadtakademie.de/veranstaltung/systemische-aufstellungen-innerer-und-aeusserer-raum-4/

Leitung

Dr. phil. Holm von Egidy
arbeitet europaweit als systemischer Struktur-Aufsteller.
Er ist Heilpraktiker (Psychotherapie), Systemischer Therapeut und Berater, Coach und Mediator.

Dr. phil. Holm von Egidy

Dr. phil. Holm von Egidy
arbeitet europaweit als systemischer Struktur-Aufsteller.
Er ist Heilpraktiker (Psychotherapie), Systemischer Therapeut und Berater, Coach und Mediator.

Dr. Holm von Egidy wurde 1967 geboren. Studierte Physik, Evangelische Theologie und Philosophie. Promotion am Institut für Philosophie der Universität München.

Langjährige Tätigkeit als Lehrer, Verlagsreferent und als Personalberater.
Intensive Erfahrung mit indischer und buddhistischer Spiritualität

Ausbildung und Absolvent am SySt®-Institut (Matthias Varga v. Kibéd und Insa Sparrer) in systemischer Strukturaufstellungsarbeit. Wichtige Lehrer waren außerdem Ero Langlotz, Steve de Shazer, Gunther Schmidt, Stephen Gilligan, Siegfried Essen, Norbert Mayer und Marshall Rosenberg. Fortbildungen in Hypnotherapie, E.F.T., Focusing, Yoga, Aikido, Gewaltfreier Kommunikation und EMDR.

Neben der praktischen Arbeit philosophische Forschungen zu den Hintergründen von systemischen Aufstellungen, zu Bewusstsein, Selbst und Psyche

Buchveröffentlichungen:
Beobachtung der Wirklichkeit, Carl-Auer-Systeme Verlag, 2004

Ich erkenne mich. Bewusstsein von sich selbst, Amazon 2018.
Holm von Egidy wohnt mit seiner Lebensgefährtin in München und ist Vater von zwei Kindern.

Veranstaltungsort

Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München
www.evstadtakademie.de

Tel.: 089 / 54 90 27 0
Fax: 089 / 54 90 27 15
info@evstadtakademie.de

Teilnahmegebühr

Investition: 70 Euro
Bitte über die Evangelische Stadtakademie anmelden:
www.evstadtakademie.de

  • Seminarbeitrag
    70,– EUR

Kontakt

egidy@constellaris.de
+49 89 23 54 50 57

Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus um sich für diese Veranstaltung anzumelden.