Strukturaufstellung und Familienaufstellung München, Berlin, Wien

Eine Familienaufstellung ist aus Sicht der Systemischen Strukturaufstellungen eine Aufstellungsart unter vielen. Tatsächlich werden allerdings die Familienaufstellungen, oft auch Familienstellen genannt, schon länger angewendet, sind in ihrer urprünglichen Form in den 80er Jahren entwickelt durch Bert Hellinger und sind so eine der Wurzeln der Strukturaufstellungen.

Doch auch wenn man lösungsfokussiert aufstellt, und eine Aufstellung nah am konkreten Thema "designt", sind es sehr häufig Familienthemen, die gelöst werden müssen, damit das vom Klienten genannte Ziel erreicht werden kann. Daher sind die meisten Aufstellungen, die ich leite, faktisch Familienaufstellungen.

In ganz vielen Fällen sieht eine Aufstellung bei mir so aus: Es gibt einen Lösungszustand oder ein Ziel, das erwünscht ist, aber in der Realität trotz vieler Anstrengungen nicht erreicht wurde. Dann wird das Geld, der Erfolg, die Kunden, die Selbständigkeit, der neue Job etc. aufgestellt, wenn es um berufliche Aufstellungen geht. Es können auch das Selbstbewusstsein, die Selbstsicherheit, die Kraft, der eigene Lebensweg, die Unabhängigkeit, der neue Partner aufgestellt werden, sofern es um persönliche Themen geht. Und es lassen sich auch Körperteile aufstellen, wenn es um Körpersymptomaufstellungen gewünscht sind. Sind es Familienthemen, können direkt wie in einer Familienaufstellung Familienmitglieder, also Mutter oder Vater oder Großeltern usf. gestellt werden.

Um das Thema elegant zu lösen, stelle ich nun dazu, das was das Ziel blockiert oder verhindert, was dazwischen steht. Also das Hindernis, einen neuen Partner zu finden oder das was hinter einer Panickattacke steht oder die Blockade für Erfolg. Und hier zeigt dann die Aufstellung, ohne das irgendjemand etwas wissen muss, präzise das Thema, das zu lösen ist. Erfahrungsgemäß sind das in 80% der Aufstellungen Familienthemen, es meldet sich also Vater, Mutter, Großeltern, andere oft sehr belastete Familienmitglieder, interessanterweise sind hier früh verstorbene oder ungeborene Geschwister wichtig einzubeziehen. Damit wird die Aufstellung dann zu einer Familienaufstellung.

Im Unterschiede zum klassischen Familienstellen stelle ich neben dem Stellvertreter für die Klientin, auch Focus genannt, dazu noch einen Stellvertreter für das Selbst der Klientin auf. Das Selbst sind die ganz eigenen Anteile, die Begabungen und Fähigkeiten, Bedürfnisse und Gefühle. Das Selbst ist das, was mit gemeint ist, wenn von Selbstvertrauen und Selbstwert die Rede ist. Mit dem Selbst sind oft andere und klarere Lösungswege möglich als in den Familienaufstellungen.
Diese Art von Struktur- oder Familienaufstellungen biete ich in Wochenendseminaren in München, Berlin und Wien an. Ebenso biete ich Coachings an mit Einzelaufstellungen.

Tags: Familienaufstellung München, Familienaufstellung Berlin, Familienaufstellung Wien