Symposion: SYMBIOSE IN SYSTEM-UND STRUKTURAUFSTELLUNG – Neue Lösungsstrategien für Überanpassung, Abgrenzung und Selbstfind

Termin: 

9. Mai 2019 - 9:30 bis 10. Mai 2019 - 17:00

Preis/€: 

170 €

Freie Plätze: 

60

Ort: 

Praxis Dr. Langlotz, Karlstr. 44 , 80333 München

Coach: 

Dr. Ernst R. Langlotz, Dr. Holm v. Egidy, Hans-Peter Milling

Beschreibung:

 Symposion am 5./6.Dezember 2009 in München, Eden Hotel Wolff
Referenten: Ernst R. Langlotz, Holm v. Egidy, Hans-Peter Milling

Zum Thema:
In unserer Kultur sind Überanpassung, SELBST-Entfremdung und Blockade der konstruktiven Aggression weit verbreitet, bei privaten und beruflichen Beziehungsproblemen, bei psychischen und psycho-somatischen Störungen. Offenbar liegt dem ein gemeinsames, unbewusstes Muster, der „Symbiosekomplex“ zugrunde.
Auf diesem Symposion werden neue Strategien vorgestellt, um mit System-/Strukturaufstellungen dies Muster bewusst zu machen und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Wesentlich ist die Einbeziehung von Repräsentanten für abgespaltene SELBST-Anteile. Das Grundbedürfnis nach Selbst-Bestimmung und Freiheit kommt zur Geltung. Diese Kraft wirkt dem symbiotischen Sog entgegen und führt zu Selbstintegration, vielfach sogar zu Individuationsschritten. Ein häufig "unbewusstes Abgrenzungsverbot" kann durch ein Abgrenzungsritual aufgelöst werden. Wut, in Aufstellungen oft schwer zu bearbeiten, bekommt einen überraschend konstruktiven Platz.

Referate und Workshops zu folgenden Themen:
Ernst R. Langlotz:
Neue Lösungsstrategien bei Trauma und psychischen Erkrankungen
Holm von Egidy:
Grenze und Selbst als Basis-Ressourcen der Strukturaufstellung
Hans-Peter Milling:
Symbiose-Lösung in Partnerschaft und Ehe, Patchworkfamilien 

Wir freuen uns auf eine lebendige Diskussion zu diesem neuen Lösungskonzept!

Ernst R. Langlotz, Kollektive Destruktion, ein Beitrag zur Theorie des Familienstellens, in Praxis der Systemaufstellung, 1, 2009
ders.  Symbiosemuster in systemischer Sicht, „Sippengewissen“ oder kollektive Symbiose, in: Systhema, Zeitschrift des Instituts für Familientherapie e.V. Weinheim, 2009, Heft 2

Ort: Praxis Dr. Langlotz, 80333 München, Karlstr. 44 (U2,Königsplatz)

Zeit: Samstag/Sonntag, 5./6. Dezember 2009,  Beginn 5.12.09 um 9.30 h.

Kosten: Teilnahmegebühr € 180

Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer: 14 Punkte

Weitere Informationen: www.e-r-langlotz.de

Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer:
14 Punkte

Anmeldung:
Praxis Dr. E. R. Langlotz, Karlstr. 44, 80333 München,
Tel.: 089-725 40 67
Fax: 089-721 33 27 

E-Mail: praxis/at/e-r-langlotz/punkt/de

 

You must have Javascript enabled to use this form.