Frag nicht,
Was hat man aus mir gemacht?
Frage: Was habe ich gemacht aus dem,
was man aus mir gemacht hat?

Strukturaufstellung und Familienaufstellung in München und Berlin

Die Familienaufstellung, man spricht auch von Familienstellen, ist eine bewährte Methode zur Lösung von unbewussten Mustern und Dynamiken in Familien. Die Systemischen Strukturaufstellungen (SySt®) sind eine besonders effektive Weiterentwicklung und Erweiterung der Familienaufstellungen.

Wesentlich für das Gelingen einer systemischen Aufstellung ist, dass Sie selbstverantwortlich etwas in Ihrem Leben ändern wollen: Beziehungen verbessern, Konflikte in Frieden bringen, emotionale Blockaden auflösen, … Sie geben vor, worum es geht. Der Lösungsprozess orientiert sich an Ihrem Ziel.

Ich lege besonders Wert auf einen geschützten Rahmen und feinfühliges Eingehen auf die Klientin. Probleme werden gründlich aufgelöst; jede Aufstellung führt zu einem ressourcenreichen Zustand. Wichtig sind Schritte, mit sich Selbst in Kontakt zu kommen, die Selbstvertrauen und Selbstwert stärken. Gutes Abgrenzen ist die Bedingung für eine starke Beziehung.

Für Sie: Genaues, professionelles, erfahrenes Arbeiten (4000 Aufstellungen geleitet), das den Themen auf den Grund geht. Klienten bekommen die Zeit, die sie brauchen. Keine „Ruckzuckaufstellungen“ mit rezeptartigen Lösungen!

Verstrickungen lösen

Aufstellungen helfen besonders bei hartnäckigen Themen, wo Sie bisher keine Lösung oder Verbesserung der Situation erreicht haben.
Die häufigsten Fragen und Anliegen meiner Klientinnen sind:

Mehr dazu
  • Ich wünsche mir eine zufriedene Beziehung und Familie
  • Ich suche einen Lebenspartner
  • Ich möchte innerlich los kommen von Mutter und Vater
  • Ich wünsche mir mehr Lebensfreude
  • Ich möchte zu mir stehen können und klare Entscheidungen treffen
  • Ich wünsche mir Versöhnung mit meiner Familie
  • Ich suche mehr beruflichen Erfolg
  • Ich bin gebremst und behindert durch innere Blockaden

Viele Menschen erleben immer wieder blockierende Muster in ihrem Leben.

Sie tragen Lasten, haben das Gefühl, nicht glücklich sein zu dürfen.

Manchen fällt es schwer, Nein zu sagen und für sich einzustehen.

Sie wollen Altes hinter sich lassen, aber wissen nicht wie.

Das lässt sich ändern!

Lösungen finden

Als Wirkung einer Aufstellung wird häufig berichtet:

  • Lang getragene Lasten, Ängste, Verwirrungen verschwinden – Sie fühlen sich leichter, befreit und geerdet
Mehr dazu
  • Sie können sich besser abgrenzen und zugleich stärker einlassen
  • Innere Kraft und Selbstvertrauen
  • Sie finden Entspannung, Gelassenheit und mehr Nähe in der Familie und Beziehung
  • Sie treffen Ihre Entscheidungen; Sie gehen Ihren Weg
  • Sie lösen Ihre Konflikte; Sie wissen, wo Ihr Platz ist
  • Sie werden mehr gesehen und gefunden (Partner, Job, Erfolg, Geld)
  • Sie kommunizieren klarer und werden besser verstanden*

In der Gruppe oder Einzeln

Systemische Aufstellungen sind ursprünglich ein Gruppenverfahren.
Aber genauso effektiv ist es, im Einzelsetting aufzustellen. Beides hat Vorteile.


Mehr dazu

In der Gruppe ist das Aufstellen schneller, dynamischer, unmittelbarer. Die Kraft der Gruppe trägt das Geschehen mit.

Bei der Einzelaufstellung hingegen ist ein privaterer Raum gegeben, und mehr Zeit (ca. 2,5 h). In die einzelnen Stellvertretungen gehe dabei ich sukzessive. So entsteht auch ein genauso detailliertes Gesamtbild. Auch die Lösungsprozesse können mit dem Gegenüber erfahren werden. Von der Wirkung her sehe ich keine Unterschiede.

Gruppentermine (Abendgruppen und Wochenendseminare) finden hier.

Mehr über die individuell zu vereinbarenden Einzeltermine hier.

Einen lebendigen Eindruck bekommen Sie durch diesen Film.

Ausbildung in systemischen Aufstellungen

Nun biete ich meine nächste und zugleich sehr bewährte Ausbildung zur/zum Systemischen Aufsteller/in Oktober 2019 – Oktober 2020 an. Es ist der sechste Kurs! Ich werde dabei die von mir entwickelte Aufstellungsform weitergeben.